Aus Protest unsauber?

Mit der HP drüber nachgedacht, ob die Aktionen des weißen Katers sich eingrenzen lassen auf „was auch immer“ – auf Aktionen der braunen Katze, auf Aktionen der Dosinen, auf was auch immer. Ich halte es für möglich, dass es da einen Zusammenhang gibt und der Kater „einfach“ sehr sensibel auf „größere“ Änderungen in seinem unmittelbaren Umfeld re-agiert. Was die Idee, ihn hin und wieder mit ins Büro zu nehmen (was theoretisch möglich wäre), als zweifelhaft erscheinen lässt.

Advertisements

4 Antworten zu “Aus Protest unsauber?

  1. Das mit dem Bachblüten hatten wir vor Jahren schon mal – als die damalige Homöopathin für Katzen keinen Rat mehr wusste, empfahl sie die Beauftragung einer Bachblüten-Fachfrau. Das hat leider ebenfalls kein Ergebnis gezeitigt 😦 – und dann haben wir uns für eine lange Weile erst mal an vermehr aufgestellte Katerklos und vermehrtes Putzen gewöhnt – es ist wie meistens im Leben: Die Dinge bleiben wie sie sind – außer Du hältst es einfach nicht mehr aus – oder so..

  2. Mein Kater reagiert auch sehr sensibel auf Veränderungen und hat eine Zeitlang ständig in den Eingangsbereich der Wohnung und auf Badezimmerteppiche gepinkelt, wenn ihm was nicht passte, und sich auch gerne an der Tapete vergangen.
    Der Tierarzt hat mir Feliway empfohlen und so skeptisch ich war, die Eingewöhnung in der neuen Wohnung lief völlig problem- und pfützenlos.
    Eine Katze mit ins Büro nehmen würde ich nur, wenn sie nichts gegen ihre Transportbox und keine Scheu in fremder Umgebung und vor fremden Menschen hat.
    Viel Glück!

    • hm… Feliway hatten wir auch schon im Einsatz – das hat aber leider garnix gebracht nach meinem subjektiven Eindruck bei DIESEM Kater. Die hier auch mitlebende Katze hat es auf ihrem „Ausflug“ mitbekommen, als sie eine Woche lange woanders lebte – da war es in Ordnung, wie es scheint.

      Der Kater könnte was davon haben, bei mir zu sein, weil ich in dem Büro fast immer allein bin – und vieleicht wäre es ja ein lohnendes Ziel, Zeit mit mir zu verbringen nach einem Weg im Auto statt „nur“ zur TÄ und zurück (Büro und TÄ sind sehr nahe beieinander und ich bin freiberuflich tätig, kann also die Termine bei der TÄ auch ggf. anpassen an meine Bürozeiten (außer na klar bei Akutdingen 😮 ) – dennoch vielien Dank für die Meinungsäußerung – ich finde es ja sehr spannend, wie das Blog-Schreiben funzt bezogen auf das inhaltliche Teilen von Informationen (aber auch bezogen auf´s Lernen der Nutzung als solcher)…

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s