Quickpress leider ohne Kategorisierung

Grad probierte ich mal wieder das Quickpress-Tool aus, was mir auf den WordPressseiten rechts angeboten wird direkt nach dem Einloggen. Abgesehen davon, dass es dort zwar die Mögichkeit gibt, Schlagwörter/Tags zu nutzen, die dann jedoch neu eingegeben werden müssen, statt aus bereits verwendeten Tags wählen zu können, fehlt mir hier vor allem die Möglichkeit, eine andere Kategorie anzugeben als die standard-mäßige. Um daran was zu ändern, muss ich anschließend die Bearbeitungsfunktion nutzen. Scheint mir nur begrenzt sinnvoll, dieses Tool.

Advertisements

3 Antworten zu “Quickpress leider ohne Kategorisierung

  1. danke für Eure Äußerungen dazu 🙂

    @ grautiger – erst durch´s (eher widerwillige) Ausprobieren stellte ich fest, dass es da ein zusätzliches Auswahlmenü bei den grafischen Buttons gibt – danke auch dafür.

    „widerwillig“ deshalb, weil mein PC die Seite dann irgendwie eher mehrfach aufbaut und in den „Zwischenvarianten“ unruhig wirkt und z.B. Times als Schriftart verwendet, was ich eher nicht sooo mag.

  2. Musste mir gerade klarmachen, dass Ihr das hier meint: http://support.wordpress.com/dashboard/#quickpress und nicht das Quickpress Theme: http://www.quickonlinetips.com/archives/quickpress/ 😉
    Offenbar hab ich beim beinahe täglichen Dashboard-Aufruf nie beachtet, dass es da rechts in der Tat „Quick Press“ heißt…

    Ich gehe lieber über das ausführliche „Artikel einstellen“-Menü, aber das ist wohl einfach Geschmackssache, weil man ja nahezu alles nachträglich noch ändern kann. Aber was ich beim ausführlichen Menü unglaublich praktisch finde, ist die „grafische“ Ansicht (alternativ zu HTML-Ansicht), mit der sich Links sehr komfortabel setzen lassen, auch ohne händisches „target-blank“ usw…..

  3. Hm! Es ist richtig, daß man da nicht inhaltlich erschließen kann. Aber dafür ist es im Grunde auch nicht gedacht, denke ich. Mir gefällt Quickpress eigentlich ganz gut. Ich logge mich ein und klatsche da den Textentwurf rein, weil ich weiß, daß ich den sowieso noch überarbeiten muß, um z. B. Links einzufügen. Insofern finde ich das gut, daß ich nicht erst ganz tiiiief in WordPress reinmuß, um nen Text zu speichern.

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s