Gravatar oder/und Blavatar verwenden oder doch lieber nicht?

Eigentlich wollte ich mich heute mit Lektion 4 befassen – statt dessen habe ich unerwartet etwas anderes gefunden, ws es zu lernen gab: den Unterschied zwischen einem Gravatar und einem Blavatar

Bei einem Gravatar handelt es sich laut Wikipedia um einen global verfügbaren Avatar (Global Recognized Avatar), welches mit der E-Mail-Adresse des Benutzers und deren MD5-Codierung verknüpft ist. Verschiedene Seiten bieten den Nutzern an, Avatare auf ihre Server zu laden und mit ihren E-Mail-Adressen zu verknüpfen. So kann ein Benutzer des Internets in jedem Blog oder anderen System seinen globalen Avatar hinterlassen, ohne sich extra bei jedem Blog zu registrieren und dann ein Bild hochzuladen.

Kritik an Gravataren
Durch die Verwendung des Gravatars bei unterschiedlichen Internetaktivitäten ist dem Betreiber des Dienstes die Erstellung eines umfassenden Benutzerprofiles des Benutzers möglich, das der Anbieter beispielsweise für werbliche Zwecke verwenden kann. Auch Ermittlungsbehörden können dadurch auf einfache Art und Weise umfassenden Einblick in die Aktivitäten des Benutzers gewinnen.

Ein Blavatar hingegen wird als Favicon genutzt bei WordPress – sowohl in der Adressleiste als auch (im Firefox) als Symbol neben dem Tab-Titel – was das Navigieren vereinfacht. Die „Übersetzung“ zu Blavatar lässt sich am ehesten mit den beiden zusammengefügten Wörtern „Blog“ und „Avatar“ erklären.

Advertisements

3 Antworten zu “Gravatar oder/und Blavatar verwenden oder doch lieber nicht?

  1. Okeeeh….. wohl verstanden 🙂

  2. Sprich: meinst Du, wenn ich einen Gravatar benutze, kann der Dienstbetreiber alle meine Web-Bewegungen sehen? Oder was ist mit UMFASSENDEM Benutzerprofil gemeint?

    nach meiner Ansicht ist hier gemeint, alle DIE Web-Bewegungen, die Du unter Hinterlassung entsprechender „Markierungen“ vornimmst – ds ist so ähnlich wie die Mailadresse, von der Du sinnvollerweise auch untershciedliche im Einsatz haben solltest und zumindest im öffentlich zugänglichen Netz auch hin und wieder einen Wechsel vornehmen solltest. Ich selbst habe eine megaprivate Addy, die (zumindest nach meiner Recherche) NIE im öffentlichen Netz auftaucht und eine, die ich für´s Bloggen benutze und eine, die… – nachdem ich irgendwann mal feststellen musste, WIE GUT das Gedächtnis des globalen Netzes ist, liegt mir im privaten Bereich schon dran, dazu beizutragen, dass mein Profil nur begrenzt gläsern für mögicherweise missliebig an mir interessierte ist/bleibt…

  3. Datenschutzmäßig klingt das ja gar nicht gut, das zu „Gravataren“. Was die angelegte Datenspur betrifft: beschränkt die sich nicht auf WordPress-Blog-Spuren (im eigenen und in fremden Blogs, wo man sich zu Wort meldet) und anderswo, wo man aktiv/bewusst diesen Gravatar verwendet? Sprich: meinst Du, wenn ich einen Gravatar benutze, kann der Dienstbetreiber alle meine Web-Bewegungen sehen? Oder was ist mit UMFASSENDEM Benutzerprofil gemeint?

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s