Überblick in einem (fremden) Blog behalten?

Aufgrund einer in den Kommentaren vorgefundenen Nach-Frage gibt´s jetzt hier einen gesonderten Beitrag zu diesem Thema, weil er mir zu vielschichtig erscheint.

Neben dem theoretischen „Wissen“, dass es Software wie Netvibes gibt, nutze ich die Gelegenheit, wieder mal eher grundsätzlich über die in WordPress zu verwendenden Strukturen nachzudenken:

  • Seiten lassen keine Tags bzw. Kategorien zu.
  • Neue Seiten oder Kommentare auf neuen Seiten können nach meinem bisherigen Wissensstand nur von SeitenbetreiberInnen im Blick behalten werden bezogen auf neue Kommentare bzw. neue Seiten bzw. Seitenänderungen
  • Beiträge lassen sich über RSS abonnieren, nicht jedoch Kommentare.
  • Kommentare lassen sich „abonnieren“ sobald ich einen Kommentar geschrieben habe zu einem Beitrag. Es mag sein, dass die/der SeitenbetreiberIn dies separat sperren kann[nachdenklich-kuck]
Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s