Pflicht zur Ausgabe der Autorin von Seiten im Blog auf wordpress.com?

Nachdem ich in den Kommentaren der 13Dinge erfuhr, dass die Schriftart der Einträge durch das verwendete Template (CSS-Datei) definiert wird, – was ich schon fast vermutet habe, interessiert mich jetzt noch folgendes:

Wird in der selben (oder einen anderen) CSS-Datei festgelegt, wie die Ausgabe der Seiten erfolgt – genauer: ob die Autorin bzw. der Autor einer Seite jeweils mit ausgegeben wird? Oder kann ich das an irgendeiner Stelle händisch bestimmen? Bei Artikeln/Beiträgen macht es ja durchaus Sinn, AutorInnEn mit auszugeben, aber bei Seiten?

Advertisements

9 Antworten zu “Pflicht zur Ausgabe der Autorin von Seiten im Blog auf wordpress.com?

  1. Ich glaube, es würde einen Teil der Dir offenen Fragen beantworten, wenn Du die beiden Pfade, die ich im Kommentar vom 8.April, 17:44, nannte, mal „abwanderst“. Sachlich sage ich, glaube ich, ungefähr dasselbe wie Edlef.

  2. Danke für diese Info, die sehr schön kurz und knapp zusammenfasst, was die beiden Domains unterscheidet. Im ersten Kommentar steht jedoch etwas von „nicht drumrumkommen, bei WordPress.com zu zahlen“ – das klingt MIR so, als gäbe es durchaus Möglichkeiten, einen Blog bei WordPress zu hosten (was u.a. beinhalten würde, die Updates selbst durchzuführen).
    Auf den deutschsprachigen WordPressseiten habe ich dazu gestern abend allerdings nichts mehr finden können. Abe vieleicht bin ich auch (wieder mal) nur zu ungeduldig ;).

  3. wordpress.com beheimatet die kostenlos gehosteten Weblogs
    wordpress.org bietet kostenlos das Skript WordPress, Plugins und Themes zum Installieren auf dem eigenen Server an.

  4. Wenn das auch kostenlos wäre, würde vermutlich niemand für diesen Dienst bezahlen. Immerhin hat man schon eine beachtliche Auswahl an mehrheitlich tauglichen Designs zur Verfügung.

    • von denen einige wenige dreispaltig sind und einige offenbar „von Hause aus“ keine AutorInnen-Ausgabe machen bei der Ausgabe von Seiten – ich werde da wohl nochmal mehr auf die Suche gehen dürfen. Ich denke derzeit, dass WordPress.Org das sein müsste, was es kostenlos gibt – und doch verwende ich mit diesem Blog hier etwas, was in der Adresse „wordpress.com“ zu stehen hat… Alles (?) wird sich irgendwann irgendwie klären, schätze ich – derzeit ist es immer noch so, dass ich mich sehr wie eine Anfängerin in diesem System fühle. Aber das macht ja nichts – es IST ja auch zum Üben gedacht 🙂

      • WordPress.org und das zugehörige Forum habe ich immer als die Spielwiese derer verstanden, die die Software von WP herunterladen (die es ja kostenlos gibt) und dann aber individuell damit herumspielen und auch die vielen Plugins, die es außerhalb der uns bekannten gibt, verwenden können. WordPress.com scheint mir klar das Zuhause all der Blogs zu sein, die als Host WordPress haben, und diese Blogs lauten standardmäßig alle erstmal auf username.wordpress.com (während die org-Leute alle möglichen Domainnamen haben können). Zum Sonderfall des Domain Mapping schweige ich mal hier, siehe meinen Blog. (Da ist auch ein mir damals ziemlich hilfreiches Zitat zum Unterschied von com und org).

  5. Ich entnehme den Dashboard-Infos auch, dass alles CSSige in der Basisversion unveränderbar ist. Siehe Dashboard/Darstellung/CSS Editor und Dashboard/Upgrades/Custom CSS („Custom“ = individuell anpassbar). Ich finde das eine der wenigen unangenehmen Seiten des WP.com-Services…

  6. Auch das wird in dem verwendeten Template definiert. Wenn man spezielle Wünsche hat, kommt man nicht drumrum entweder bei WordPress.com zu zahlen, oder, sich selbst ein WordPress-Weblog auf dem eigenen Server einzurichten

    • danke für diese Info. Bisher hatte ich es so verstanden (und auch auf WordPress.com noch nix entsprechendes gefunden (allerdings auch noch nicht genauer gesucht), dass NUR das letztere möglich wäre. Und auch das nur mit den entsprechenden Kenntnissen, die ich mir derzeit nicht zurechnen würde angesichts der Tatsache, dass ich nach wie vor zwischen Lektion 3 und 4 der 13Dinge „hänge“. Nichtsdestotrotz finde ich es hochspannend, wie sich mein Wissen durch die konkrete Bearbeitung der Lektionen erweitert!

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s