Buckelkater

Nachdem ich mir „brav“ einen Stuhl geholt habe, weil auf dem Stuhl vor´m Laptop ein roter Kater sehr zufrieden vor sich hin schlummert und ich doch aber den Kurs weitermachen will, richte ich mich ruhig und zufrieden neben ihm ein. Was passiert – er macht einen Riesenbuckel – dreht sich einmal um seine Achse – naja – eigentlich nur ein halbes Mal – und legt sich direkt wieder hin. Ich LIEBE meinen Kater auch dann, wenn er neuerdings nachts versucht, mit unter der Decke liegenden Körperteilen Angriff zu üben[seufz] – leichter finde ich es, wenn er sich verhält wie jetzt 🙂 .

Mal sehen, ob diese nächtlichen „Attacken“ wirklich eine Nebenwirkung des aktuellen homöopathischen Mittels ist – dann sollte das auch irgendwann mal wieder aufhören…

In den nächsten Tagen geht es zur neuerlichen Blutprobe – mal sehen, ob die Nierendiät samt den dazu verabreichten Flüssigunterstützungsmittel homöopathischer Art  ausreichend gewirkt haben.

Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s