Wer löst was aus?

Die Möglichkeiten der (!?!) web2.0 das interessierte sich immer wieder im Netz der Netze „verirren“ – statt die Lektionen der 13Dinge weiter zu bearbeiten? Oder die Werkzeugbeherrschung das Interesse an immer wieder neuen Wegen in das – oder doch die? – web2.0? Hier seien exemplarisch Twitter sowie RSS genannt – mit den Tools, die ds Arbeiten so wunderbar vereinfachen.

Beziehungsweise – löst nun das homöopathische (schüchternheitslösende) Mittel für den weißen Kater das Fauchen „gegen“ den Roten aus oder kommt das vom Mittel, was der Rote wegen seiner epileptischen Anfälle bekam? Jedenfalls ist deutlich erkennbar, DASS diese „Kügelchen“ zu einer veränderten Interaktion zwischen den beiden Tieren führt. Das scheint auch unabhängig von der Dauer, die seit dem letzten Anfall verging.

Apropros Anfall – da sind wiederum keine sichtbaren körperlichen Folgen zurückgeblieben 🙂 – die „Erholung“ folgte gewohnt schnell innert 12-24 Stunden. Und was die Anfälle auslöst – das wird anderswo umfangreicher beschrieben als ich mir anmaßen würde zu wissen.

Das mal wieder als „aktueller“ Stand – ich habe NICHT aufgehört mit den Lektionen 😉 – und auch nicht mit dem Bloggen – das ist ganz sicher wahr – und wurde ausgelöst von den Lektionen, die es bei den 13Dingen gibt. Das ist auch wahr. 🙂

Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s