Wann wird es wieder anders?

Wie es aussieht, hat die „Zustandsveränderung“ beim weißen Kater dazu geführt, dass ich zwar das Bloggen und Twittern schätzen gelernt habe, jetzt aber „irgendwie“ den Weg zur regelmäßigeren Präsenz nicht mehr zu finden scheine :(.

Es ist schon so, dass ich immer mal wieder denke „ich sollte/wollte/müsste doch“ – nur tun tue ich es nicht. Jetzt ist es so, dass ich mal wieder einen Versuch starten will – mal abwarten, ob das dann wieder zu einer größeren Regelmäßigkeit führt.

Ich vermisse den weißen Kater noch immer bzw. immer wieder. Irgendwie (?) hätte ich nicht erwartet, dass das „soooo lange“ anhält, aber es ist so. Der rote Kater bemüht sich nach Kräften, mich zu „belagern“ und auch der braune Kater tut seinen Teil dazu. Dennoch ist es jetzt anders. Ich bin schon einige Male gefragt worden, ob ich denn nicht langsam mal einen neuen weißen Kater wollen würde. Will ich aber nicht. Kann schon sein, dass es IRGENDWANN mal so weit sein wird, dass ein Kater (oder eine Katze) mir deutlich genug signalisiert, dass er/sie mich als seine/ihre Dosine auserkoren hat. Wann auch immer DAS sein wird.

Advertisements

3 Antworten zu “Wann wird es wieder anders?

  1. Hallo Vero,
    ich kann mich Wedernoch nur anschließen. Ich würde aber nicht unbedingt mich auf einen bestimmten Zeitpunkt festlegen. Lass Dir auf jeden Fall Zeit – die Zeit, die Du brauchst.

    LG
    Lemy

    • Was bleibt mir übrig[seufz] es geht ja ohnehin nicht schneller, wenn ich es UNBEDINGT WILL – das ist so ähnlich wie mit dem Frühling, den ich auch SO DOLL herbeiwünsche – kommt er davon schneller? Neee – genauso wenig wie das Gras schneller wächst, nur weil ich öfter nachschaue … Es waren nun mal 9 Jahre „Miteinander“ – wie es ausschaut, sind da 2 Monate eher zu wenig „gerechnet“ (ob sich Gefühle überhaupt berechnen lassen?)

      Danke jedenfalls für Euer Mitgefühl, was ich wahr nehme.

  2. Liebe Vero,

    ein Trauerprozess dauert ca zwei Jahre. Da gibt es dann Tiefs und Hochs. Doch schneller wird das nichts. Dieses Gefühl ist ganz einmalig Deines und wirkt ganz tief. Es kann Dich zu Dir bringen. Es ist wichtig.
    Annehmen und loslassen, beides.

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s