Neues bei WordPress.com

Aber nun, aber jetzt – mal eine beiläufig versuchte Auflistung von Punkte, die mir aufgefallen sind in den letzten wenigen Wochen an Neuheiten hier im „Background“ (oder wie heißt das – Backend, oder?):

  • In der Metaebene (die bei mir „abgeschaut“ von WederNoch auch ateM heißt) gibt es neuerdings ein „Registrieren„, was vermutlich dazu führen soll, dass sich mehr Menschen bei WordPress registrieren.
  • Auf der gleichen Meta-Ebene gibt es beim Anmelden zumindest unter Firefox eine optische Änderung – das Bild sieht etwas ruhiger/blasser aus – besonders, was den Link zurück betrifft.

  • Beim Automatischen Twittern wird jetzt der Kurzlink erst beim tatsächlichen Twittern mit dran gehängt statt wie vorher schon mit zu zählen sowie mit angezeigt zu werden. Das ist dann etwas unpraktisch, wenn man – wie ich – die Artikeltitel eher kurz hält und dann noch irgendwelche „passenden“ Hashtags dazu twittern möchte – der Link zum Artikel bleibt dann eher unschön am Schluss stehen. Dafür (?) gibt es keinen Button mehr, der es ermöglicht, den Kurzlink in einem separaten Fenster angezeigt zu bekommen.

    [Edit am 30.04. – inzwischen gibt es beides wieder – den Eintrag und den Kurzlink-Button]

  • Die Felder „Schlagwörter“ und „Kategorien“ beim Erstellen neuer Artikel wurden vertauscht – sicher eher eine „Marginaländerung“, zumal sie sich leicht „rückgängig“ machen lässt durch simples Verschieben eines der beiden „Kisten“. War das vorher auch schon möglich? Ich hatte das bisher nur auf der Dashboardseite genutzt und kam bisher nicht auf die Idee, das es evtl. auch in der Backend-Seite nützlich sein könnte, da etwas zu ändern.
  • Es gibt seit neuestem eine auch für deutsche Artikel erstaunlich gute und sogar lernfähige Rechtschreibprüfung. Sie findet sich  bei „Benutzer“ unter „Persönliche Einstellungen“. Sie lernt durch die rechte Maustaste und den Klick auf „Immer ignorieren“, die so markierten Wörter zukünftig nicht erneut zu kennzeichnen. Ich könnte mir vorstellen, dass das gleichzeitig mit der Zeit dazu führen könnte, dass das WP-Eigene „Kontrollbuch“ sich solche Wörter ebenfalls merkt und sie irgendwann – genau wie in Textverarbeitungsprogrammen – als Korrekturvariante mit vorschlägt.
  • Die Profildaten wurden von den Benutzereinstellungen getrennt. Das hat u.a. zur Folge, dass die Autorenangabe komfortabler erfolgt. Mir erscheint die Trennung noch nicht wirklich „logisch“ bzw. „sauber“, was ja aber nichts macht – es gibt inzwischen deutlich mehr Einstellungen als früher/vorher – da lohnt es sicher, allmählich eine zweite Seite einzuführen (und diese gut mit der anderen zu verlinken, was durchaus geschehen ist).
  • Amüsant finde ich die Versuche, die Oberfläche „einzudeutschen“. Begriffe wie „Add new Artikel“ (mit darunter stehendem „Enter title here“ mischen sich munter mit „All Kategorien“ und „Add New Kategorie“. Auch „Schedule“, „Save Draft“ und „Vorschau“ finden sich einträchtig in der Kiste „Publizieren“ – und lassen mich im Unklaren darüber, was wohl „This post is super-awesome“ bedeuten soll. Weshalb dieser Artikel nun mal an dieser Stelle einen Haken bekommt – vielleicht erklärt sich das dann „von selbst?“ Aber ich schätze, auch da werden wir (?) ohnehin „von selbst oder nicht von selbst“ noch Verbesserungen erleben.

Fortsetzung folgt? Ja – vermutlich wird das so kommen. Wann auch immer ;). Mir macht es nach wie vor immer wieder Spaß, mich in der Blogwelt zu bewegen und ich bin gespannt, wohin die Reise noch so geht – ins Web 3.0? 🙂 Möglich wäre es sicher. Wann auch immer ;).

[Edit 30.04. – nun gibt es noch eine Änderung: der „Publizieren-Button“ ist auffällig größer, wenn ein neuer Artikel erfasst wird – das finde ich vereinfachend für die Veröffentlichung]

Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s