Eine Bodenvase ist eine Bodenvase ist eine Bodenvase

Foto: BodenvasenresteErst hatte ich ja darüber nachgedacht, diesen Artikel einfach nur mit „Peng“ zu betiteln – das schien mir dann aber doch zu wenig für das Chaos, was ich hier vorhin vorfand. Eine Bodenvase auf den Schrank zu stellen zu Dekorationszwecken, ist jetzt etwa 1 Jahr wirklich GUT gegangen. Es waren ein paar gedrehte Zweige darin und um die gedrehten Zweige befanden sich Lichtlein – eine Dekovase halt. Bis ich heute früh das Haus verließ, fand ich das auch wirklich dekorativ. Als ich allerdings heimkam, fand ich es alles Andere als das 😦 Die Vase zerbrochen, die Zweige durch die ganze Küche und den halben Flur verteilt und die Lichterkette hielt das Ganze mehr schlecht als Recht zusammen.Wie „günstig“, dass zumindest kein Strom auf der Lichterkette war.

Manchmal finde ich schon, dass die Kater einen sehr eigenen „Geschmack“ haben, was das Aussehen unserer gemeinsamen Wohnung betrifft^^.  Ein Erbstück weniger – das ist KEINE gute Nachricht. 😦 Immerhin – und das ist die echt supergute ^^ Nachricht – wie es aussieht, ist etwas anderes passiert als dass der braune Kater auf dem Boden saß und sich angeschaut hat, wie der rote Kater zur Tat geschritten ist – sonst hätte nämlich durchaus Schlimmeres passieren können als „nur“ Peng.

Die weniger gute Nachricht: es lohnt nicht das Schimpfen, weil die Süßen ohnehin keine Vorstellung davon hätten, weshalb ich jetzt schimpfe. Statt dessen lohnte es, sich ein Mantra zu überlegen, was mich dann während der „Reorganisation“ des Küchen- und Flurbereichs dazu bringt, dankbar für die gute Nachricht zu sein – zum Beispiel: Eine Bodenvase ist eine Bodenvase ist eine Bodenvase – und eben keine Schrankvase. So kam das Ganze dann doch noch zu einem guten Schluss und die, die hier hin und wieder mitlesen :), die haben auch noch was davon – hoffentlich.

Advertisements

4 Antworten zu “Eine Bodenvase ist eine Bodenvase ist eine Bodenvase

  1. Na, das wird aber ohnehin ein Schrecken für die felltragende Gang gewesen sein. Schnurrschnurr.
    Lemy

    • Ganz sicher – danke fürs nachträgliche Beruhigungsschnurren – wusstest Du, dass Katzen und Kater auch schnurren, wenn sie große Angst haben? Sich selbst beruhigen, weil wenn es schnurrt, dann ist „alles“ gut (außer ganz am Schluss[seufz], wo sowas auch passieren kann)…

  2. *pruuuuuhst* Unsere FF flüstert euch mal schnell ihr Mantra rüber. Wirkt immer und beruhigt beim Chaos beseitigen:
    „Hauptsache gesund…Hauptsache gesund…Hauptsache gesund….

    • das war mir schon auch SEHR bewusst und tröstlich^^.Siehe oben – es hätte SCHLIMMER kommen können – VIEL schlimmer. Es kam Anders. Was für eine GUTE Nachricht^^.
      Terrorisierte 😉 Grüße
      aus Katerhausen
      sendet Vero samt gesunden Katern und schmollender Katze, die bei dem ganzen Umdekorieren keinerlei Mitmauzrechtrecht hatte…

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s