Dringend: Daumen- und PfotenhalterInnen gesucht!!!

Wer auch immer Zeit und Energie für uns übrig hat – bitte schickt uns Energie – so heilend wie möglich. Der braune Kater wurde heute Nacht in der Tierklinik aufgenommen, nachdem wir beschlossen hatten, dass es SO ohnehin keine Nachtruhe für uns alle ergibt. Dort stellte sich beim Röntgen heraus, dass er sehr wahrscheinlich den seit Kurzem vermissten Hartgummi-Ohrstöpsel gefressen hat, der im Dünndarm sichtbar wurde. Nun heißt es Daumen und Pfoten halten, dass – am allerbesten – der Stöpsel es schafft, in den Dickdarm zu wechseln, damit er normal ausgeschieden werden kann. Oder alternativ, dass die erfolgte Aufbauarbeit, die seit Mitternacht im wahrsten Wortsinn in ihn hinein läuft (Flüssigkeit) ihn fitt genug macht, dass der Stöpsel aus ihm heraus operiert werden kann.

Heute Nacht ging es ihm so schlecht, dass er als nicht operierbar eingestuft wurde. Nun heißt es warten (wieder mal), bis die Klinik anruft, um mitzuteilen, wie es dem Kater geht. Falls der Stöpsel bei der Röntgenkontrolle immer noch an Ort und Stelle ist und es ihm deutlich besser geht als heute Nacht, wird er Heute am späten Nachmittag oder frühen Abend operiert. Argumente für eine „verschobene“ Operation:

  • er ist ein derzeit noch nicht „eingestellter“ Diabeteskater
  • er ist kein Jungspund mit seinen 15 Jahren
  • falls sich das Narkoserisiko deutlich verringern lässt, hätte er gute Chancen, nach der Entfernung des Fremdkörpers sein (weitgehend) „normales“ Katerleben wieder aufzunehmen.
Advertisements

4 Antworten zu “Dringend: Daumen- und PfotenhalterInnen gesucht!!!

  1. Das tut mir leid zu hören. Ich bin eigentlich im Moment offline, da ich kulturell aktiv derzeit eingebunden bin und ich auch technisch im Wechsel von meinem alten PC und alter Software, mit der so aber auch so gar nichts problemlos läuft, auf einen Neuen mut Ubuntu, aber ich drücke alle 10 linke und rechte Daumen und Zehen, dass alles gut gehen möge. Ich schicke Euch ganz viel Energie und Heilschnurren.
    Lemy

    • oh – das kenne ich GUT mit der Umstellung (von XP auf Win7 ist auch nicht ohne…) – umso netter, dass Du für diesen Gruß Deine Offlinigkeit zumindest kurzfristig unterbrichst – wir können echt grad gut ALLE Daumen und Zehen brauchen und jede (posittive :)) Energie und natürlich auch Heilschnurren von Sonst-Nicht-Schnurrenden.
      Dankbare Grüße von Vero samt jetzt sicher ganz bald schlafen geschicktem und hoffentlich dann auch wieder aufwachendem Braunen Kater

  2. Hallo Vero-

    es hat euch wieder erwischt? Wir drücken ganz fest 8 Pfoten und zwei Daumen und schicken alle guten Energien die wir auftreiben können.

    Matze+Rudi+FF

    • Ja – 😦 – leider 😦 – nun heißt es abwarten und hoffen und beten und Daumendrücken und Pfoten auch und natürlich Heilschnurren. Sowas soll ja schon wahre WUNDER vollbracht haben :/

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s