Erkennbare Besserungsaussichten in Katerhausen

Wie WUNDERBAR – es gibt GUTE Nachrichten! Noch dazu mehrere ^^ ^^ – nämlich von 2 kranken Katern, die inzwischen wieder weitgehend knurr- und fauchfrei miteinander in Kontakt sind. Und mit uns. Sie dürfen noch kein TroFu, aber sonst sind wir alle SEHR zufrieden 🙂 – das ist ganz schön toll!!!

  • Der rote Kater ist inzwischen offenbar wieder gut in der Lage, seinen Anteil an Aufmerksamkeit und Futter einzufordern und er macht auch wieder, wohin er soll 🙂
  • Der braune Kater bekam auf Empfehlung des Kardiologen vorgestern noch mal eine Entwässerungsspritze, weil da irgendwelche „Verschattungen“ beim Röntgen sichtbar waren. Heute bekam er „nur“ noch mal eine Antibiosespritze – das „dürfen“ wir noch 2x erledigen.

  • Der braune Kater bekam außerdem im Rahmen der OP – wo sie schon mal dabei waren – Fett „entfernt“ (bei Menschen heißt sowas wohl abgesaugt?). Woraufhin die Dosine fragte, wie groß der OP-Tisch sei – ob sie evtl. auch mal so einen Ohrstöpsel verschlucken könne – eine so „billige“ 😉 Schlankheitskur täte ihr gefallen. Was mir wie die deutlich bessere Sicht auf die OP-Kosten erscheint.
  • Der braune Kater hat in den letzten Tagen zwar immer noch recht viel getrunken und auch manches gefressen, aber immerhin keine „Reihereien“ beim Autofahren produziert. Treppensteigen darf er jetzt auch wieder, falls er das will. ER ist insgesamt wieder deutlich kommunikativer und sieht – Fett weg hin oder her – wieder DEUTLICH fitter aus.
  • Der rote Kater hat nach wie vor keinen Anfall produziert. Und ist ebenfalls wieder normal kommunikativ.

So darf es GERN weitergehen! Danke für Euer fortgesetztes Pfoten-/Daumendrücken bzw. Heilschnurren – das scheint wieder mal sehr „nützlich“ gewesen zu sein!

Advertisements

5 Antworten zu “Erkennbare Besserungsaussichten in Katerhausen

  1. Das freut mich aber zu hören. Huch, ich habe nun den Wechsel zu Firefox und Ubuntu geschafft. Jetzt wird mir hier fast jedes Wort im Browser unterstrichen – wie in der Schule 😦 . Aber es ist schön, dass es den Katern wieder besser geht. Schnurrige Grüße Lemy

  2. megafreu!!!

    • jajaja – immer noch – auch wenn wir derzeit drüber nachdenken, ob wir dem Quengel-Bengel nicht auch noch die Stimmbänder hätten kürzen lassen sollen 😉 – er quengelt echt viel rum derzeit – ein klarer Nachteil im Vorteil des Bessergewordensein…

  3. Keinen ommentar heute. Nur Freude!

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s