Kurzmitteilung

Erste Fortschritte

Gestern gab es zwei Begegnungen der ungewöhnlichen Art – eine in „ihrem“ Zimmer, eine in „seinem“. Gibt es eine Begegnung in „ihrem“ Raum, macht sie die klare „Ansage“, wer hier bestimmt. Merkt er, dass sie in seinem Revier ist, ist er der Ansagende. Es geht offenbar unter anderem darum, wer wann wo sein darf – ganz wie im „normalen“ Spitzohrenleben.

Die Heilpraktikerin wüsste gern noch mehr zu den Zusammentreffen:

  • Körperhaltung (mit Ohren, Schnurrhaaren, Rückenfell und Schwanzhaltung)
  • Geräuschentwicklung (wer macht welche Geräusche)

Wird es spontan sehr laut mit Knurren, Fauchen und Schreien, erschreckt mich das durchaus. Gedacht ist es vermutlich eher dafür, die/den Andere/n zu erschrecken/beeindrucken. Mal sehen, wie es weiter geht. Die Wasserspritze steht zwar bereit, kam jedoch bisher nicht zu Einsatz – es hat gelangt, selber laut zu werden.

Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s