Kurzmitteilung

Wie „denken“ Spitzohren?

Ich hörte kürzlich von einer anderen Dosine, dass deren Spitzohren sich immer noch mehrmals wöchentlich „anmachen“. Es gäbe jedoch keine Verletzungen mehr, sondern vorwiegend „Geschrei“ und manchmal wohl auch noch Fellfetzen nach der Bildung eines gemeinsamen Knäuels.

Das lässt mich die Frage formulieren, wie ich beide Spitzohren dahin bekomme(??), darüber „nachzusinnen“, dass es eventuell Sinn machen könnte, sich anders zu verhalten?

Auch wenn „Unsereins“ ihnen das häufig unterstellt – wirklich „Denken“ (nachsinnen) tun Spitzohren vermutlich eher weniger. Sie verhalten sich. Sie sind wundervoll. Anpassungsfähig sind sie üblicherweise auch. Da sollte doch was gehen?

Mehr Quadratmeter sind nun mal leider ausgeschlossen. Bleibt nur (?) ein verändertes Raum-Zeit-Verhalten. Wie lange das wohl dauert?

Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s