Kurzmitteilung

Aktueller Stand in Spitzohrenhausen

Inzwischen sind wir so weit, dass die Gittertür immer dann offen sein kann, wenn eine der Dosinen in der Wohnung ist. Es gibt immer mal kleine „Scharmützel“, die jedoch in der Regel nur wenige Sekunden dauern. Wir hatten bisher erfreulicherweise weder (größere) Fellbüschel noch blutende Verletzungen zu beklagen. Die Wasserspritze ist daher inzwischen aus unserem unmittelbaren Zugriff verschwunden.

Auffällig ist allerdings, dass die Katze inzwischen deutlich weniger frisst und auch abnimmt. Daraufhin war jetzt auf Anraten der Heilpraktikerin doch mal wieder die Tierärztin da. Die Untersuchung incl. der Blutwerte haben jedoch kaum etwas Auffälliges ergeben. Nun werden zunächst folgende Änderungen probiert:

  • Füttern mit geschlossener (Gitter-)Tür
  • Füttern von (proteinreichem hochwertigen) Trockenfutter
  • Nächtliche Schließung der Tür

Anschließend bzw. derweil regelmäßige Gewichtskontrolle (gern 2x wöchentlich, mindestens jedoch wöchentlich) . Sollte es auf diesen Wegen zu weitere Gewichtsabnahme kommen, wird die Tierärztin erneut kontaktiert.

Advertisements

Eine Antwort zu “Aktueller Stand in Spitzohrenhausen

  1. Pingback: Tag 2 ohne die Katze | Veros Kater

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s