Leo geht es deutlich besser!

Leo ist der Kater einer Kundin. Sie hat mir wochenlang bei jedem Termin davon erzählt, dass er auf keinen Fall ins Schlafzimmer darf, weil er „überall“ hin pinkeln würde. Er sei wohl schon recht alt und sie wüsste sich keinen Rat außer dem Schließen der der Türen. Ich habe ihm immer mal ein TroFu-Leckerli angeboten, wenn ich dort war, was er dann auch immer interessiert zur Kenntnis nahm. Mein Eindruck war: „Kann schon sein, dass er alt ist – aber woanders hin machen als ins Katzenklo scheint mir doch eher ein Hilferuf zu sein. Wie wäre es, wenn Sie ihn mal zur Tierärztin schaffen?“Das habe ich dann jedes Mal gebetsmühlenartig wiederholt.

Erst ihre „Urlaubsvertretung“ hat es dann allerdings auch wirklich endlich getan. Abgesehen davon, dass er sich dort benommen hat, als sollte er statt Blut abgenommen bekommen gleich mindestens gevierteilt werden, bekam er ein Antibiotikum. Und siehe da – das „Falschpinkeln“ hat nach sehr kurzer Zeit aufgehört! Jetzt darf er wieder ins Schlafzimmer und macht auch sonst einen deutlich gesünderen Eindruck. Und er kommt inzwischen immer, wenn ich vorbei komme, in meine Nähe in der (berechtigten) Annahme, dass es dann vermutlich mal wieder ein Leckerli zu erjagen gibt.

Da in unserem Haushalt das Leckerlijagen durchaus auch eine beliebte Beschäftigung ist, trage ich öfter mal welche in der Hosentasche mit mir herum. Durchaus zur Freude von Leo. Meine Freude ist, dass es zwar länger gedauert hat als ich das gut gefunden habe, aber jetzt ist es so, dass er selbst bei nur gelegentlichen Besuchen durchaus ankommt. Schön, oder?

Sie bekommt dann demnächst mal einen Flyer der Haustierärztin – das dürfte ihm dann auf Dauer auch mehr helfen als sich wie oben beschrieben zu gebärden. Ja – es kostet etwas mehr, dass sie ins Haus kommt. Aber. Eben.

Advertisements

Eine Antwort zu “Leo geht es deutlich besser!

  1. Find ich klasse…! Die Leos dieser Welt tun mir so leid, die statt Antwort auf ihre flüssigen Hilferufe nur Verbote und Beschimpfen ernten.
    Entsprechend wünsch ich allen Leos viele liebe Patentanten, Besucherinnen und andere kluge Leute, die hilfreiche Hinweise geben – und nebenbei dem Tierchen die Seele streicheln.

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s