Kranker Feiertag :(

Clipart:Rotes KreuzGestern schien noch alles in Ordnung – heute fanden wir beim „2. Aufstehen“ (nach einer netten Tasse Tee im Bett) plötzlich überall kleine schwarze stinkende Flecken und zum Teil auch (zumeist in unmittelbarer Nähe) Erbrochenes vor. Dazu einen Kater, der immer noch weiter dabei war, diese „Dinge“ zu erzeugen. 😦 😦 😦

Erst wollte ich das mit der Heilpraktikerin besprechen, habe aber mit zunehmend sichtbarer werdender Erschöpfung beschlossen, dass ich doch erst mal zu einer Tierklinik fahre. Die Heilpraktikerin hat deutlich andere Sachen gefragt als die Tierärztin. Letztere hätte angesichts der sichtbaren Erschöpfung am Liebsten so schnell wie möglich geröntgt, um einen Fremdkörper auszuschließen. Ich habe jedoch bei aller „Fertigkeit“, die mich immer wieder erwischt, wenn ich einen kranken Kater oder eine kranke Katze erlebe, darauf bestanden, dass sie bitte zunächst mal seinen „Hinterausgang“ besichtigt. Was sie daraufhin (?) auch wunschgemäß tat. Ja – sie hat ihm auch sofort „Hinterlassenschaften“ entfernt, allerdings keine, die ein solch sichtbares Leiden rechtfertigen würden. Woraufhin sie ihn auch abtastete, allerdings ohne irgend eine hilfreiche Feststellung zu machen.

Er bekam Flüssigkeit und ein Mittel gegen das Erbrechen und wir wurden wieder heim geschickt. Falls es bis heute Abend so bleibt (bzw. geblieben wäre), hätten wir wieder zu erscheinen, dann WÜRDE geröntgt. Er hat sich – daheim angekommen – sofort in unser „Lazarett“ zurück gezogen. Er hat nochmal weißen Schaum erbrochen und nochmal den Flur als Klo benutzt für seine Hinterlassenschaften, danach war dann aber immerhin erst mal Erholung angesagt.

Zwischenzeitlich habe ich unterstützende Kügelchen abgeholt und es gelang mir – hurra – auch, beide Sorten mit etwas Zeitunterschied in den Kater zu transferieren sowie seinen Lieblingsliegeplatz in solchen Situationen einigermaßen zu säubern. Anschließend stellt ich fest, dass er zwischenzeitlich immerhin mal wieder das Katerklo genutzt hat.

Daraus folgt: erst mal bleiben wir hier. Und hoffen, dass er sich weiterhin erholt. Morgen gibt es dann erst mal wieder „normales“ Huhn – heute nur Wasser.

Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s