Endlich: echte Besserung in Sicht!

Wie schrieb ich es doch hier noch gleich? Warten ist schon auch schwer…

Ja – ist es – eindeutig! Der rote Kater hat tatsächlich ziemlich genau eine Woche gebraucht, um sich von der Lebensmittelvergiftung zu erholen. Seit gestern ist er endlich eindeutig auf dem Weg der Besserung! 🙂

Die letzten Tage hat er mich erheblich beunruhigt durch vermehrten Rückzug in ein abseitig liegendes (Schlaf-)Zimmer, nicht zum Fressen erscheinen, wenn doch mal erscheinen, dann nur mal kurz am Fressen schnuppern und gleich wieder zurückkehren, keinen Stoffwechselendproduktabsatz (woher auch?) und auch sonst eher durch Lethargie bis Desinteresse an dem „glänzend“, was so in seiner Umgebung passiert.

Wir haben Fieber gemessen (keines vorhanden), wir haben ihm tief in die Augen geschaut (Schleimhäute normal), wir haben diverse (Lieblings-)Futtersorten probiert – alles Fehlanzeige. 😦 Gehen tat – immerhin – immer mal wieder etwas Trockenfutter sowie Malzpaste.

Was hat geholfen? Offenbar – wieder mal – die Heilpraktikerin mit ihrem „Riecher“ für das richtige homöopathische Mittel. Oder vielleicht auch seine Selbstheilungskräfte und sein „Wissen“, dass ich schon gern noch eine Zeit mit ihm verbringen möchte und dass es mir eindeutig zu früh gewesen wäre, wenn er sich jetzt schon (nach „erst“ 15 Jahren, wovon wir 14 zusammen verbracht haben) verabschieden würde? Wie auch immer – ich bin sehr froh, dass er inzwischen wieder klickerinteressiert ist und auch sonst deutlich präsenter! 🙂

Natürlich hoffen wir sehr, dass es jetzt einfach so weiter geht! 🙂 🙂 🙂

Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s