Kurzmitteilung

Und der 11. folgt(e) (fast) gleich :(

Es gab heute Nacht nochmal 2 Anfälle – immerhin „leichte“ – es tat und tut mir natürlich trotzdem in der Seele weh. Erstaunlicherweise frisst er deutlich mehr direkt nach einem dieser Anfälle und zieht sich auch höchstens von der Stelle zurück, wo der Anfall statt fand, statt sich hoch zu verziehen wie sonst nach „großen“ Anfällen. Sobald ich ihm allerdings erlaube, in der ganzen Wohnung herumzulaufen, zieht er sich sehr wohl auch wieder nach oben zurück – Verhalten eines kranken Katers, der sich bestmöglich schützen will und „weiß“, dass ich ihn schütze, wenn wir zusammen (ohne (unsere) andere Katzen) in meinem Zimmer sind? Möglich wäre es. Ich hoffe sehrsehrsehr, dass die Idee der Heilpraktikerin die richtige war/ist, ihm jetzt ein Mittel gegen das vorherige Mittel zu geben, von dem sie vermutet, dass es die vermehrten Anfälle ausgelöst hat, statt sie „beheben“.

@Matze+Rudi: danke für´s Heilschnurrschicken – hätte ich gern mehr von, aber das, was ankam, scheint ja immerhin schon für „Kleinere“ Anfälle gereicht zu haben…^^

 

Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s