Kurzmitteilung

Kater entstopft, nun fehlt es an Appetit

So – gestern früh waren wir bei der Tierärztin, die den roten Kater dann (im wahren Wortsinn) manuell „entstopft“ hat. Als wir heim kamen, hat er freiwillig Flüssigkeit aufgefüllt. Allerdings weigerte er sich vor wie nach zu fressen – ganz egal, was er angeboten bekam. Im Kontakt mit der gestrigen Tierärztin, die eine Sonographie empfahl, die sie aber nicht selbst durchführen kann, sind wir dann heute mal wieder in der Tierklinik vorstellig geworden. Nun ist der Kater geröntgt, aber bisher nicht sonographiert. Beim Röntgen stellten sich neben einem sich möglicherweise entwickelt habenden Herzproblem auch „Spondylosen“ in der Lendenwirbelsäule heraus. Ein Altersproblem, das häufiger mal auftritt und dann durchaus zu Kotabsatzproblemen führen kann. Er hat jetzt ein Schmerzmittel und noch mehr bekommen und wir werden übermorgen dort wieder vorstellig. Als wir heim kamen, hat er erfreulicherweise zuallererst den Futternapf besucht und einige wenige Happen zu sich genommen. Die sind zwar ratzfatz wieder draußen gewesen, aber immerhin HAT er mal wieder freiwillig etwas zu sich genommen. Das jedenfalls ist auch wahr. Es bleibt abzuwarten, wie das weiter gehen wird. Derzeit ist weiter Pfoten- und Daumendrücken angesagt. Bitte. Danke. Oder so.

Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s