Findelkatze ohne Bleiberecht

FindelkatzeNein – dieses hübsche Tier haben wir natürlich NICHT zufällig in unserem Badezimmerschrank gefunden. Sondern auf dem Weg zum Brötchen-Kauf. Es (wohl eher: sie) saß ängstlich und halsbandlos hinter einem Gitter einer Erdgeschoss-Wohnung, die offenbar unbewohnt war. Damit sie aufhört, so panisch zu schauen und auch nicht unter die sprichwörtlichen (Auto-)Räder kommt, wurde sie von dort befreit und zog zunächst in unser Badezimmer, um sich beruhigen zu können.

Derweil wurde entschieden, dass sie trotz oder wohl eher wegen ihrer nach der Beruhigung gezeigten Zutraulichkeit kein Bleiberecht eingeräumt bekommt, da ihr Fell auf ein Draußen-Leben eingerichtet scheint und sie auch sonst einen gesunden Eindruck macht. Wie sie hinter das besagte Fenstergitter geraten ist, bleibt uns verschlossen. Da zudem eine Nachbarin meinte, dass sie die Katze schon öfter mal gesehen hat, durfte (bzw. musste) ich sie (schweren Herzens) wieder in den Transportkorb setzen und sie zurück in die Freiheit lassen.

Ich bin gespannt, ob ich auf die daraufhin ausgehängten Zettel noch eine Information bekomme, wer sie sonst vermisst hätte. Oder ob ich/wir sie sonst noch mal wieder sehen. Und dann die Entscheidung vielleicht doch anders ausfällt. Erst mal ist es so. Beim nächsten Mal würde bestimmt ein Besuch bei der Tierärztin fällig, um zu erfahren, ob sie vielleicht gechippt ist. Und natürlich, um mehr über ihren Gesundheitszustand zu erfahren. Aber wer weiß, ob es ein nächstes Mal geben wird. Ich/wir jedenfalls nicht.

Advertisements

2 Antworten zu “Findelkatze ohne Bleiberecht

  1. Update 2: Kater ist doch gechippt und leider immer noch „verschollen“ 😦 – Tasso weiß inzwischen Bescheid und wir gehen heute Abend nochmal zusammen los und kleben Vermisst-Schilder und suchen den Süßen. Er ist wohl leider doch aus dem Fenster gefallen und nun bleibt sehr zu hoffen, dass er keine inneren Verletzungen dabei davon getragen hat, die uns nicht aufgefallen sind. Drückt Ihr mal bitte die Daumen? Schöne wäre das!

  2. Update: die Katze ist ein Kater. Und der Kater war bisher ein Wohnungskater. Woher er das flauschige Fell hat, war nicht heraus zu finden. Gechippt ist er jedenfalls nicht. 😦 Wann er wo wieder auftaucht, wissen wir ebenfalls nicht. Der bisherige Dosenöffner ist so dermaßen in Sorge, dass er sich außerstande sah, mehr dazu zu sagen. Er sucht (und findet hoffentlich) jetzt erst mal seinen Kater.

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s