Kein 6. Anfall – immerhin.

Nach MEINER Wahrnehmung geht es ihm besser, auch wenn er immer noch recht angestrengt atmet. Aber: seine Pupillen sind wieder normaler und er frisst wieder mehr – auch wenn das noch nicht dazu beigetragen hat, dass er tatsächlich auch schon wieder zugenommen hätte. Wir waren heute bei der Blutabnahme und die Tierärztin hat ihn nochmal abgehört, ihm nochmal was zum Entwässern(??) gegeben und er war nochmal auf der Waage. Sie stellte zudem erfreut fest, dass die Schwellung der Lymphknoten zurückgegangen ist.

Nun heißt es abwarten, was die Blutuntersuchung ergibt und derweil weiter Antibiotika geben – was dank der „Sandwich-Technik“ (Leckerliwürstchen aufteilen und Tablette drin verpacken, bevor es wieder zugedrückt wird – das ganze auf einem Unterteller serviert mit diversen Stückchen ohne Tablettenteile und einigen mit) immer noch gut funktioniert. Und Kalorien zuführen, wann immer er daran interessiert ist. Und – bitte, danke, gern – weiter Heilschnurren und Daumen drücken – wir wünschen uns so sehr, dass er es „schafft“.

Advertisements

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s