Über die Katzis

Der rote Kater ist geboren irgendwann Anfang 1999, Kastriert. Seit 1.1.2002 wird Epilepsie vermutet. Anfälle lange Zeit alle 6-8 Wochen – fast immer nachts aus dem Tiefschlaf heraus, ca. 1-1,5 min. Inzwischen (seit ca. 2010) auch immer mal mit mehreren Monaten anfallsfreiem Leben – sehr zu unser aller Freude. Wenn es denn dann wieder mal einen Anfall gibt, ist allerdings der „Zweite“ meist recht bald da – siehe „Doppelanfall“ in diesem Blog als Stichwort. Dennoch – es IST besser geworden. Irgendwie.

Der weiße Kater ist im August 2000 geboren und hat schwarze Flecken. Er ist unser “Sensibelchen” (Schüchtern & Markierend). Anfang Dezember 2009 wurde er aufgrund eines diagnostizierten Adenokarzinoms zum himmlischen Herzenskater. Wir vermissen ihn.

Außerdem gibt es einen braunen Kater mit einer Lizenz zum totschmusen, der Zeit seines Lebens bemüht war, seiner Lebensaufgabe gerecht zu werden. Er war einfach immer in unserer Nähe. Wir vermissen ihn sehr und immer wieder. Er starb im Januar 2012 im Alter von fast 16 Jahren an etwas unterhalb seines rechten Auges, was zu viel Platz haben wollte.

Und eine braune Prinzessin, die vom roten Kater „ohne Rücksicht auf Verluste“ angefeindet wird. Sie lebte lange in ihrem eigenen Reich. Nachdem der braune Kater über die Regenbogenbrücke ging, lebte sie noch einige wenige Wochen allein, um dann mit dem roten Kater ihr Reich zu teilen. Das war jedoch nur wenige Monate „erfolgreich“. Dann hörte sie das Fressen auf, so dass wir ihr irgendwann schweren Herzens ebenfalls den Gang über die Regenbogenbrücke gestatteten.

Seit September 2012 lebt noch eine bunte Katze hier. Sie ist keine Ursprungsdeutsche und sollte agg. schon ca. 9 Jahre alt sein. Die Tierärztin hält sie allerdings für etwa 2-3 Jahre jünger als eben diese 9 bzw. in 2014 immer noch für 2-3 Jahre jünger, so dass wir inzwischen bei einem vermuteten Alter von etwa 5 Jahren sind, was sich beim nächsten Besuch der TÄ erneut absenken könnte auf das, was in ihrem Impfpass steht. Sie ist uns womöglich nur deshalb als agg. 9 „verkauft“ (vermittelt) worden, weil wir ausdrücklich auf der Suche nach einer älteren Katze (oder einem ebensolchen Kater) als Mitbewohner/in für unseren ja schon auch älter zu nennenden roten Kater waren.

Außerdem gibt es seit hier seit seit Sommer 2014 eine kleine etwas weniger bunte Katze – siehe entsprechende Beiträge – sie ist jetzt etwa ein Vierteljahr als und „frech wie Oskar“. Immerhin schaut es so aus, als würden wir mit allen gemeinsam leben können statt wieder eine Trennung durchführen zu müssen.

[Aktualisiert im Oktober 2016]

Eine Antwort zu “Über die Katzis

  1. Pingback: Blogstatistisches aus 2010 « Veros Kater

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s