Schlagwort-Archive: Linktipps

Laborergebnisse lassen hoffen!

mikroskopDanke für Eure umfangreichen Ergänzungen und Linktipps zum vorigen Artikel! Ich fand sie wirklich sehr nützlich und weiterführend, auch wenn sich manches wiederholen mag. Dennoch finde ich solcherlei Artikel durchwegs „praktisch“ zum Nachschlagen.

Hier und jetzt aber erst mal die erfreuliche Info, dass sowohl die Abstriche vom Zahnfleischsaum als auch die zusätzlichen Blutergebnisse von wegen Schild- und Bauchspeicheldrüse sämtlichst ohne behandlungsbedürftiges Ergebnis ausgefallen sind. Das lässt hoffen, dass es nun wirklich weder auf FORL noch auf ein eventuell unter Umständen vielleicht bisher unentdeckt gebliebenes Kieferkarzinom (in Menschenkreisen auch als Krebsform bekannt) handelt, sondern „nur“ um eine abheilende Vereiterung samt heftiger Zahnfleischentzündung, wo jetzt eindeutig Bessserung – auch bei der Wundheilung eingesetzt hat! Wir sind begeistert! Alle miteinander. Ihr sicher auch, wie wir Euch so kennen! 🙂 Daher einfach nur kurz und kräftig: Dankschnurr für Eure Unterstützung!^^

Kurzmitteilung

 Die Universitätsbibliothek Heidelberg und die Württembergische Landesbibliothek Stuttgart haben Bücher aus den Jahren 1430 bis 1530 ausgestellt, die im Südwesten Deutschlands damals entstanden. Die Ausstellung ist noch bis zum 1.3.2015 geöffnet. Wer nicht vor Ort die Handschriften anschauen kann, kann … Weiterlesen

2014 im Rückblick

Auch Ende 2014 fertigten die WordPress.com-Statistik-Elfen einen Jahresbericht für dieses Blog.

Hier ist ein Auszug:

Ein Cable Car in San Francisco fasst 60 Personen. Dieses Blog wurde in 2014 etwa 1.900 mal besucht. Ein Cable Car würde etwa 32 Fahrten benötigen um alle Besucher dieses Blogs zu transportieren.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen. Weiterlesen

Ist bei Euch auch inzwischen Winter?

schneekatzeDas Wetter soll ja in deutschen Landen durchaus unterschiedlich sein – bei uns ist inzwischen der Winter eingekehrt. Was einen Kommentar zu folgendem Link ermöglicht:

http://katjadittrich.de/katzen-im-winter/

Ich empfehle in diesem Zusammenhang, im Abschnitt „Übergangszeit“ „Regen“ durch „Schnee“ zu ersetzen, auch wenn das im letzten Satz des ersten Absatzes beschriebene bei ganz oder einigermaßen jungen Katzen evtl. noch etwas zeitverzögert geschieht – nämlich erst beim Öffnen der Balkontür – vorher wird das weiße Zeug noch hin und wieder mit Interesse daraufhin beobachtet, ob es sich wohl fangen lassen würde. Aber sonst? 100 Punkte!

Undichtes Spitzohrenpaar

Gestern Nachmittag habe ich die Wohnung für 2h verlassen und fand nachher wieder beide Spitzohren in der oberen Fluretage. Ich habe mir eine Leiter geholt, nachdem der rote Kater partout nicht mehr als seine Ohren zeigte und bin nachschauen geklettert, um zu sehen, ob er in Ordnung ist. Sah so aus, auch wenn ich nicht alles sehen konnte. Weiterlesen

Blogverzeichnisse + deren Reaktion(szeit)en auf die Blogumgestaltung

Ich hatte ja vergangene Woche dieses Blog neu gestaltet gehabt. Dabei ist mir durch die Lappen gegangen, dass die diversen Blogverzeichnisse nun nicht mehr in dem gesonderten Widget auftauchen. War keine Absicht, sondern ein echtes Versehen. :(. Was tun die Verzeichnisdienste? Unterschiedliches. Weshalb ich jetzt auch unterschiedliches tun werde.

Weiterlesen

Kleine Katze gar nicht froh

Heute war ja die Haustierärztin mit ihrer Helferin da. SO wütend habe ich die Katze schon fast „ewig“ nicht mehr erlebt wie sie sich heute in unserer Küche gebärdete! Ich dachte schon fast, sie springt aus ihrem Fell oder so. Dabei waren die beiden echt nett – fand ich jedenfalls ;). Ruhig und professionell und – leider für die Katze (und die Kater) – mit einer fest gewebten Decke zum Drunterlegen sowie guten Lederhandschuhen ausgestattet. Da half alles Wüten und Toben nichts – außer dass es beruhigende Worte und Zusicherungen auslöste. Die Alternative wäre schließlich eine Autofahrt und ein Praxisbesuch gewesen.

Weiterlesen

Heute waren wir bei IKEA

Wir brauchten nämlich  (unter Anderem) mal wieder Nachschub – diese Glasschalen sind zwar prima, weil ausreichend flach und groß genug, aber leider gehen sie auch immer mal kaputt – also mussten jetzt doch mal ein paar nachgekauft werden. Dieser Artikel entsteht aber vor allem, weil ich gerade gestern in der aktuellen „Geliebte Katze“ las, dass neulich 100 Katzen (und sicher davon auch einige Kater^^) bei IKEA zu Gast waren – in Wembley nämlich. Hier finden sich nun 3 der Filmchen, die dabei entstanden sind – neben dem Katalog, der sich hier nicht findet.

Der erste ist das „Endprodukt“ – nur Katzen und Kater und ganz offensichtlich Möbelhaus ^^

Weiterlesen

Nachweihnachtliches

Neulich schickte mir eine Freundin die beiden folgenden Links zu den Videos von Kätzischer Weihnacht, die ich dann jetzt hier mal übungshalber einbinden werde – zusammen mit einem Foto.

Foto: Kalenderblatt 51. KW Katzenliteraturkalender

Wünsche ein frohes und so weit als möglich [daumendrückenden-Seitenblick-zu-Lucy] klinikfreies Fest gehabt zu haben – oder so in der Art!

Kann der braune Kater bald FLIEGEN??

Das fragte meine Freundin mich, nachdem ihr nichts übrig blieb, als mir zu gestehen, dass er in einem seiner immer noch gehäuft auftretenden Anfälle von Heißhunger „nebenbei“ an ein eigentlich für MICH bestimmtes homöopatisches Mittel geraten ist. Und das von ihr, die diesen „Kügelchen“ sooo skeptisch gegenüber steht wie nur was 😉 .

Ich selbst bin da schon eher eine Anhängerin von – sowohl für mich selbst als auch für Felltragende. Was ich im Blog vom Pfotenland auch schon mal kommentiert hatte. Aber ob Kater/Katzen davon FLIEGEN können, wage ich ja schon zu bezweifeln 😉 . Ob es verträglicher“ als Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffelbreipulver, Tomaten oder Äpfel ist, wird sich weisen – vielleicht hat er ja damit genau DAS Mittel bekommen, was er brauchte? Sonst wird die Heilpraktikerin schon einen Rat wissen.

Immerhin ist der ph-Wert jetzt wieder deutlich am (oberen) Rand des Normbereichs und sein Bauch kommt uns auch etwas weniger kugelig vor. Jammern tut er auch weniger. Vielleicht hat das Milbemax, für das mir inzwischen doch mehr Infos innerhalb eines Dokuments bezogen auf Mittel gegen Parasiten begegnet ist, doch seine Wirksamkeit getan? Wir warten weiter – auf das Ergebnis aus dem Labor.

Weshalb bin ich bei WordPress/Twitter?

Anfangs war ich hier, weil eine Freundin meinte, dass das spannend sei. Inzwischen bin ich hier, weil ich es selbst spannend finde :). Ich bin unregelmäßig aktiv – sowohl auf diesem Blog als auch auf Twitter. Manchmal gibt es technische Probleme (Internetzugang fehlt oder hakt), manchmal habe ich andere Interessen oder schlicht keine Zeit oder keine Lust. Aber immer wieder stelle ich fest, dass es mir Spaß macht, wenn ich denn dann erst mal dabei bin. Dass es mich weiterbringt. Manchmal bringt es mich auch in Kontakt. Schön, wenn sich solche Kontakte „halten“ lassen – und sei es auch „nur“ via Twitter 😉 – aber das offenbar doch – wie SCHÖN!

Weiterlesen

Alt Text in Bildern

Test zum Bookmarklet-Intermezzo:

Der Alt-Text oder auch Bild-Text genannt kann als Attribut einem Bild hinzugefügt werden. In diesem Text wird der Inhalt des Bildes kurz und meistens verbal beschrieben. Befinden man sich mit einem Browser auf der Seite und fährt dann über das Bild erscheint der Alt-Text als Beschreibung. In WordPress kann man zusätzlich noch eine Beschreibung hinzufügen, die dann unter dem Bild angezeigt wird.

via Alt Text in Bildern, wo es noch mehr diesbezügliche Informationen nachzulesen gibt.

Bookmarklet verwenden in WordPress

Nun habe ich mich doch mal veranlasst gesehen, auszuprobieren, wie es wäre, wenn ich diese Intermezzoübung aus dem Bibliothekskurs mal durchführe, ohne die anderen Übungen (seit 5) durchgeführt zu haben. Es scheint mir gelungen zu sein, Snip! einzubinden – sonst könnte ich kaum den nachfolgenden Link „vorführen“:

http://snipurl.com/sky1f

Was ich gehofft hatte, war jedoch eher das, was dann im Youtube-Filmchen so nett beschrieben ist. Leider habe ich nirgendwo gefunden, wo das in meinem Backend „versteckt“ sein könnte :(. In der Menüleiste finde ich bei „Bloginfo“ so etwas wie „Kurzlink“, wenn ich das aber dort anklicke, dann bekomme ich etwas von einem ungültigen Link gemeldet: kurzlinkwpVielleicht ist es so, dass das nur funktioniert, wenn ich auf anderen WP-Seiten bin, so dass ich von deren Seiten etwas herunter „snippen“ kann? Das Filmchen spräche dagegen, weil da geht es ja um einen Spiegelartikel[verwirrt-dreinblick].

Nun ja – hoffe ich also auf  „irgendwelche“ hilfreiche Hilfe 😉 und genieße derweil meinen Sonntag – oder so – statt mich festzubeißen wie gewisse Andere an diesem Kurs Teilnehmende 😉 . Oh – JETZT – im Nochmal den Artikel aufrufen – habe ich des Rätzels Lösung doch noch während des Erfassens dieses Artikels selbst gefunden[freu]. Es geht um das „Direkt Bloggen“ – das wird also „Bookmarklet“ genannt 🙂 – super – damit habe ich also dieses Intermezzo erfolgreich absolviert, ohne es zu merken ;). Nur den Screentoaster – den werde ich mir wann anders „zu Gemüte“ führen.

Das Neueste aus Kugelhausen

Und das, obwohl ich dachte, in der nächsten Zeit Null Zeit zu haben für dieses Blog. Aber irgendwie finde ich es auch schade, die Synergie einer gemeinsamen Aktion wie das Lernen im Web2.0 einfach so „vorübergehen“ zu lassen. Also versuche ich mal zumindest kurz zu posten. Kurz. Etwas länger als Twitterlang 😉 habe ich offenbar einen GROSSEN Schritt von Lektion 5 in die Bonusrunde gemacht, wie es scheint. Mal abwarten, wann ich endlich die Lektionen 7-X bearbeiten werde. Aber heute nochmal wieder mehr aus Katerhausen als aus der Bibliothekswelt:

Weiterlesen

Lektion 5 aus dem Bibliothekskurs

In DIESEM Kapitel bin ich das letzte Mal (nämlich bei den 13 Dingen) dann auch „hängen geblieben“ – ich LESE zwar unglaublich gern, bin aber weder Bibliothekarin noch Bibliothekar ;). Deshalb tue ich mir etwas schwer mit den dort genannten Aufgaben. Ich halte mich sonst eher für nicht sooo phantasielos, aber hier habe ich schon eher Mühe, die Aufgaben auf etwas zu übertragen, was für mich Sinn machen könnte. Weil ich aber zu Perfektionismus neige 😦 – werde ich jetzt dennoch was zu den einzelnen Dingen schreiben/kommentieren (nicht vor allem in den Kommentaren zu diesem Kapitel, sondern in einem eigenen Artikel) – vielleicht kann ich mir (!) dann eher erlauben, die 6. Lektion anzugehen?

Weiterlesen

Bilder, Bilder und kein Ende

Foto: Benzo | aboutpixel.de

Foto: Benzo | aboutpixel.de

Ich arbeite mich immer noch durch die Kommentare der „angeblich“ dritten Lektion durch (die im Titel immer noch 4. Lektion heißt und deshalb bei mir „angeblich“ genannt wird 😉 ).

Weil ich das mittlerweile kenne, dass mir GUTE Links nur erhalten bleiben, wende ich inzwischen eher mal Zeit für einen neuen Beitrag auf – auf meinem eigenen Blog habe ich dann eine deutlich größere Chance, auch mal was wiederzufinden, wenn ich es denn suche ;).

Weiterlesen

Stunden spaeter …

Foto: kamikazefliege | aboutpixel.de

Foto: kamikazefliege | aboutpixel.de

Ursprünglich hatte ich mir für heute das Bearbeiten der dritten Lektion von Bibliothek 2.009 vorgenommen. Verfolgte den ersten Link, der in einer Antwort auf ein Posting von mir stand – und – zack – hat wieder irgendwer an der Uhr gedreht ;).

Dafür war es aber auch MEGA-interessant 😉 – Pech für Lektion 4 – jedenfalls heute Abend!

Statt dessen fand ich eine Site, die sich rund um WordPress dreht: wplove.de – viele der Infos drehen sich offenbar um selbst installiertes WordPress, das kommt ja aber vermutlich bei mir auch noch irgendwann – und bis dahin gibt es sicher noch genug zu lernen auf dem „vorinstallierten“ WordPress.

Weiterlesen