Schlagwort-Archive: Mehrfachanfälle

Wir sind immer noch krank. :(

Wir sind inzwischen 2-3-4 Anfälle weiter 😦 – mit der Tierärztin und der Heilpraktikerin des Katers in regelmäßigem Kontakt und dabei, Loslassen zu üben. Einfach ist anders, das sage ich euch. Immerhin frisst #RoterKater jetzt immer mal wieder und war heute in den Morgenstunden auch mal wieder allein auf dem KaKlo. Dennoch hätten wir natürlich supergern, dass diese neuerliche Serie mal endlich vorbei ist. Wer nicht? Eben.

1h später: Was bekommen wir statt dessen? Einen neuerlichen Anfall. Seufz.

Wieder mal: geschafft!

Nach ziemlich genau 7 (in Worten: sieben) Monaten haben wir es hier mal wieder mit einer Anfallsserie vom Furchtbarsten zu tun bekommen. Ob es nun acht oder neun oder doch zehn Anfälle innerhalb eines Wochenendes waren, wissen wir nicht. Wie es Matze vom Pfotenland anlässlich der Zahn-OP von Rudi beschrieb, dürfen wir jetzt zwar nicht direkt kernsanieren, aber es wird wohl doch auf eine Grundrenovierung meines Zimmers incl. neuem Sisalteppich ´rauslaufen: aus dem sind die diversen Blutflecken nämlich bisher trotz diverser Bemühungen nicht zu entfernen. Aber wie schrieb es P. Léautaud schon 1907?

Kein Zögern: die Gesundheit meiner Katze Boule.

Ich war irgendwann offensichtlich zu erschöpft, um mitzubekommen, wie genau es am Schluss dazu kam, dass es kam, wie es kam. Ich fand „nur“ eine Blutspur vom Übelsten und das, wo die Nottierärztin doch schon da gewesen war und ihn wegen diverser Anfälle behandelt hatte. Nachdem ich keine Kraft mehr hatte, holte ich mir zusätzliche Hilfe vom Heilschnurrchor bei Twitter. Was sich als sehr weise erwies. Damit hörten die Anfälle nämlich tatsächlich auf. Weiterlesen

Kurzmitteilung

…nachdem es nun so scheint, als hätten wir es wirklich „überstanden“ – hier noch rasch und ohne Details das dokumentierende Hinterlegen auf dem Blog – wir hatten Mitte Juni mit 8 (ja – acht!) Anfällen in 48h zu tun 😦 … Weiterlesen